Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. September 2019 

Hans Christian Andersen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Hans Christian Andersen

(* 2. April 1805 in Odense auf der dänischen Insel Fünen 4. August 1875 in Kopenhagen ) ist der wohl berühmteste dänische Dichter und Schriftsteller .

Hans Christian Andersen wurde geboren als eines armen Schuhmachers. Mit 14 ging er Kopenhagen um sich dort am königlichen Theater Sänger Improvisator (1835) erschien bald in deutscher Übersetzung. Mit Livs Eventyr. )

Ein Band mit mehreren kleineren Prosaschriften deren dänischen Originaltexte erst später gedruckt erschien... 1860 in Leipzig als Aus Herz und Welt.

Adelbert von Chamisso war mit Andersen befreundet und er einige seiner Gedichte ins Deutsche übersetzt: [1] und zudem ein Gedicht in Andersens geschrieben: [2]

Siehe auch: Liste von Märchen

Weblinks



Bücher zum Thema Hans Christian Andersen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hans_Christian_Andersen.html">Hans Christian Andersen </a>