Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 17. Oktober 2017 

Hardt


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Dieser Artikel befaßt sich mit dem von Mönchengladbach. ÜBer andere Bedeutungen von Hardt siehe unter Hardt (Begriffsklärung) .

Der Ort Hardt ist seit 1929 zu Teil von Mönchengladbach .

Geschichte

Die erstern schriftlichen Belege für Hardt aus dem Jahr 1116 ein weiterer aus Jahr 1135. In diesen Jahren besass die Gladbach den so genannten Zehnten . Der Ort Hardt verfügte aber schon ein eigenes Schöffenkollegium.

Hardt anno 1919

preußische Landgemeinde im Rheinland bei München-Gladbach
(1919) 3.720 Einwohner
Lungenheilstätte

Hardt anno 2000

Einwohner 01. Januar 2000 : 17.142
(mit Hardt-Mitte 7.467 Venn 9.407 Hardter-Wald



Bücher zum Thema Hardt

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hardt.html">Hardt </a>