Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Oktober 2019 

Harpstedt


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Harpstedt ist ein Ort des Landkreises Oldenburg in Niedersachsen im Oldenburger Land nahe Delmenhorst und Wildeshausen .

  • Einwohner (Stichtag 30.06.1999): 11.010 Einwohner (Samtgemeinde) 4.440
  • Fläche: 21.066 ha (Samtgemeinde) 2346 ha (Flecken)
  • Kfz-Zeichen: OL

Inhaltsverzeichnis

Geschichte


Politik

Der Flecken Harpstedt ist das politische geographische Zentrum der Samtgemeinde Harpstedt zu der außer dem Flecken noch die Gemeinde Beckeln die Gemeinde Colnrade Gemeinde Dünsen die Gemeinde Groß Ippener die Kirchseelte die Gemeinde Prinzhöfte sowie die Gemeinde gehören.

Partnerstädte

Geografie

Harpstedt liegt im Zentrum des Naturparkes Wildeshauser Geest .

Persönlichkeiten

Sehenswürdigkeiten

  • Staatlich anerkannte Erholungsorte
  • Historischer Amtshof mit Burggrabenanlage (Sitz der ehemaliges Wasserschloss der Delmenhorster Grafen
  • größtes zusammenhängendes Waldgebiet Nordwestdeutschlands
  • Mittelalterliche Wallanlage (Turmhügel)
  • Barrockkirche
  • Sonnensteine in Harpstedt und Beckstedt (vorgeschichtliches altgermanische Kultstätte)
  • Reckumer Steine (Großsteingrab in Reckum)
  • Prähistorische Hügelgräber und Findlinge

Wirtschaft

Weblinks



Bücher zum Thema Harpstedt

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Harpstedt.html">Harpstedt </a>