Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Harvard Universität


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Harvard-Universität oder das Harvard-College kurz meist Harvard genannt ist eine US-amerikanische Universität in Cambridge Massachusetts (Ostküste) die 1636 gegründet wurde. Ihren Namen erhielt sie Ehren ihres ersten Wohltäters John Harvard aus Charlestown einem jungen Pfarrer der Universität nach seinem Tod 1638 seine vollständige Bibliothek und die Hälfte Grundbesitzes vermachte. Zu den Absolventen Harvards zählen US-Präsidenten John Adams John Quincy Adams Rutherford B. Hayes Theodore Roosevelt Franklin D. Roosevelt und John F. Kennedy . Die Harvard-Universität gilt als Eliteuniversität und wird gegenwärtig von ungefähr 17.000 besucht für deren Betreuung über 3000 Lehrkräfte Kinder von Absolventen werden bevorzugt aufgenomen.

Harvard ist die weltweit bekannteste Universität wird von vielen als die Nummer 1

Weblinks



Bücher zum Thema Harvard Universität

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Harvard.html">Harvard Universität </a>