Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 14. Dezember 2019 

Havarie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Havarie ist jeglicher Seeunfall im Rahmen der Schifffahrt der das Schiff seiner Funktionstüchtigkeit beraubt so z.B wenn
  • untergeht
  • Leck schlägt
  • auf Grund läuft
  • aus anderen Gründen aufgegeben werden muss

Die vermögensrechtliche Abwicklung von Havarieschäden bezeichnet als Haverei .

Speziell in Österreich spricht man auch im Straßenverkehr bei beschädigten Fahrzeugen vor allem im von Totalschäden von havarierten Fahrzeugen oder Havarien.

In den Medien wird der Begriff auch für Schäden oder Unglücke an oder Industrieanlagen Bauwerken usw. benutzt. Er ist inzwischen Synonym für einen Unfall größeren Ausmaßes oder größeren Folgeschäden geworden.

Siehe auch Katastrophen der Seefahrt Massenkarambolage (im Strassenverkehr)



Bücher zum Thema Havarie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Havarie.html">Havarie </a>