Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Oktober 2017 

Hawaii


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
---Sidenote START---
Spitzname: The Aloha State


Hauptstadt Honolulu
Größte Stadt Honolulu
Fläche
 - Insgesamt
 - Land
 - Wasser
 - % Wasser
 

28 337 km²
16 649 km²
11 672 km²
41.2%
Einwohner
 - Insgesamt ( 2000 )
 - Dichte

1 211 537
43/km²
Mitglied der USA
 - Platz
 - Seit

50.
21. August 1959
Zeitzone Hawaii: UTC -10/ -
Breitengrad
Längengrad
16°55'N bis 23°N
154°40'W bis 162°W

Länge
Höhenlagen
 -Höchster Punkt
 -durchschnittlich
 -Niedrigster Punkt

2450 km
 
4 205 m
925 m
0 m
ISO 3166-2 : US-HI

Hawaii ist eine Inselkette im Pazifischen Ozean die gleichzeitig den 50. Bundesstaat der USA bildet.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Karte Hawai'is

Insgesamt gehören 137 Inseln mit einer von 16.636 km² zu Hawaii die meisten sind jedoch nicht bewohnt. Die 8 größten sind (von West nach Ost) Niihau Kauai Oahu Molokai Lanai Kahoolawe Maui und Hawaii größte Insel die auch Big Island genannt wird. Die Midwayinseln gehören geographisch zwar zu der Inselkette aber politisch.

Die Inseln sind alle vulkanischen Ursprungs. der größten Insel Hawaii sind die Vulkane Kilauea und der Mauna Loa noch aktiv. Südöstlich befindet sich der Vulkan Loihi .

Bevölkerung

Neben den polynesischen Ureinwohnern siedelten sich nach der Entdeckung Missionare Händler und Walfänger in Hawaii an. Für Zuckerrohranbau und später Ananasanbau wurden chinesische und japanische Arbeitskräfte angeworben die sich dort ansiedelten teilweise ihre Kultur mitbrachten. Die berühmten "goldenen von Hawaii entstanden aus der Durchmischung der Ureinwohner mit den asiatischen (v.a. japanischen) Einwanderern.

Die Hawaii-Inseln zählen etwa 1 3 Einwohner. Hauptstadt und zugleich größte Stadt des ist Honolulu mit ca. 450.000 Einwohnern. Heute leben Europäer 23% Japaner 20% hawaiianische Ureinwohner 11% 5% Chinesen und 1% Koreaner auf der Insel.

Verbreitete Sprachen auf Hawaii sind neben Englisch Hawaii Creole English und die indigene Hawaiianische Sprache .

Geschichte

NASA-Satellitenbild einiger Hawaii-Inseln - von Westen nach Oahu Molokai Lanai Maui und Kahoolawe

Zwischen dem 2. Jahrhundert und dem 6. Jahrhundert wurden die Inseln von Polynesiern besiedelt. Im 11. Jahrhundert kam eine zweite Welle polynesischer Einwanderer Tahiti die die "Ureinwohner" verdrängten und ein mit Rangordnungen einführten.

Der Spanier Juan Gaetano landete bereits 1527 auf Hawaii. 1778 entdeckte James Cook die Inselgruppe und nannte sie Sandwich Inseln (nach dem 4. Earl of Sandwich Montague). Die Inseln wurden unter König Kamehameha I 1795 vereinigt.

Historische Karte (um 1888)

Am 17. Januar 1893 wurde die Monarchie durch einen von den USA geförderten der zum Sturz der Königin Liliuokalani († 1917) führte zerstört. 1894 wurde Hawaii eine Republik doch schon Jahre später wurde die Inselgruppe am 12. August 1898 von den USA widerrechtlich annektiert ( 1999 erklärte die UNO das von den USA durchgefürte unfaire Plebiszit von 1898 zum Verstoß gegen Artikel der UN-Charta) und der Hafen Pearl Harbor zum Kriegshafen ausgebaut. Am 14. Juni 1900 wurde Hawaii ein US-Territorium und am 21. August 1959 nach einem erneuten Volksentscheid nachden durch massive Förderung der Einwanderung Hawai'ianer zur Minderheit im eigenen Land geworden zum 50. Bundesstaat der USA.
Am 7. Dezember 1941 wurde die US-Flotte im Hafen von Pearl Harbor durch Japan attackiert. Dieses Ereignis war der Auslöser den Einstieg der USA in den Zweiten Weltkrieg .

Wirtschaft

Der Hauptwirtschaftszweig von Hawaii ist der und Export von Zuckerrohren . Der ehemalige Walfang wurde bereits von V. (1863-1873) verboten so dass der Anbau Pflanzen immer wichtiger wurde. Nebenbei werden auch Bananen Kaffeebohnen Tabakpflanzen Ananas Reis und Baumwolle angepflanzt.

Weblinks




Bücher zum Thema Hawaii

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hawaii.html">Hawaii </a>