Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 2. August 2014 

Hechte



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Hecht - Esox

Europäische Hecht
: Animalia
: Osteichthyes
: Clupeiformes
: Esocidae
Esox

Hechte gehören zur Raubfischfamilie der Esociden . Sie haben einen torpedoförmigem Körper und Zähne ( Hundszähne ). Rückenflosse und Afterflosse sind auffallend weit nach hinten verlagert.

Die Laichzeit der Hechte beginnt unmittelbar nach der Von einem Weibchen werden 100.000 bis 1 Eier abgelegt.

Hechte sind gefräßige Räuber und neigen Kannibalismus ; über 90 Prozent der Junghechte werden die eigenen Artgenossen gefressen. Ein Hecht kann fressen die bis zu 70 Prozent seiner Körpergröße messen.

Hechte bewohnen vorzugsweise klare verkrautete fließende stehende Gewässer in Europa Nordamerika und Teilen Der Europäische Hecht ( Esox Lucius ) kann bis zu 65 Pfund schwer bis zu 1 50 m lang werden ist wegen seiner Kampfeskraft bei Anglern beliebt.

Auch als Speisefisch ist der Hecht geschätzt allerdings hat viele kleine spitze Gräten (Y-Gräten). Sein Fleisch vorzugsweise zu Fischbällchen verarbeitet ("Hechtklöschen").

Systematik

  • Gattung: Esox
    • Art: Esox americanus
    • Art: Esox lucius - Europäische Hecht
    • Art: Esox masquinongy
    • Art: Esox niger
    • Art: Esox reigherti



Bücher zum Thema Hechte

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hecht.html">Hechte </a>