Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 20. November 2019 

Heide (Holstein)


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte

Wappen von Heide (Holstein)

Basisdaten
Bundesland : Schleswig-Holstein
Regierungsbezirk : Regierungsbezirk
Landkreis : Landkreis Dithmarschen
Fläche : 31 8938 km²
Einwohner : 20.533 (30.06.03)
Bevölkerungsdichte : 662 Einwohner/km²
Höhe : 11 m ü. NN
Postleitzahl : 25746
Vorwahl : 0481
Geografische Lage : 54°11`46" n. Br.
9°5`36" ö. L.
Kfz-Kennzeichen : HEI
Amtlicher Gemeindeschlüssel : XX X XX XXX
Gliederung des Stadtgebiets: 2 Stadtteile/ Stadtbezirke
Adresse der Stadtverwaltung: Postelweg 1
25746 Heide
Website: http://heide.active-city.net/
E-Mail-Adresse: postoffice@stadt-heide.de
Politik
Bürgermeister : Ulf Stecher ( CDU )

Heide (Holstein) ist eine Stadt in Schleswig-Holstein . Sie ist die Kreisstadt des Kreises Dithmarschen .

Inhaltsverzeichnis

Öffentliche Einrichtungen

Bildungseinrichtungen

In Heide ist die 1993 gegründete Westküste mit den Fachrichtungen BWL und Maschinenbau beheimatet. Hier studieren derzeit ca. 750

Städtepartnerschaften

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Die Stadt hat den größten Marktplatz und ist auch bekannt als Tourismusstadt ( Nordsee ). Weitere Sehenswürdigkeiten sind das Klaus-Groth-Museum und Stammhaus der Familie des Komponisten Johannes Brahms . Seit 1990 findet alle zwei Jahre am ersten der Heider Marktfrieden ein historisches dithmarscher Fest

Bekannte Persönlichkeiten

Weblinks



Bücher zum Thema Heide (Holstein)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Heide_(Holstein).html">Heide (Holstein) </a>