Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 11. Dezember 2019 

Heiliger Abend


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Heilige Abend umgangssprachlich kurz Heiligabend genannt ist der Vorabend des Weihnachtsfestes der 24. Dezember . Er ist der letzte Tag der Adventszeit und wird noch heute vielerorts bis nächtlichen Weihnachtsmesse (Mette) als Fastentag begangen.

Im liturgischen Kalender war ihm früher das Gedächtnis Adam und Eva ( Paradies und Sündenfall ) zugeordnet doch hat sich die familiäre mit Bescherung und Festessen in Europa mehr und mehr auf den Abend schon den Nachmittag vorverlagert.

Auch die Gottesdienstzeit ist von der Mitternacht immer weiter die Abend- und Nachmittagsstunden vorgezogen worden sodass viele Europäer der 24. Dezember heute das Weihnachtsdatum ist. Außerhalb Europas wird dagegen weithin 25. Dezember als Weihnachtstag begangen.

Das Vorfeiern von Festtagen am Abend in der Nacht zuvor (vgl. auch zu Ostern oder bei Geburtstagen) kommt aus dem Judentum . Der Sabbat beginnt auch bereits am Freitag nach Sonnenuntergang und endet am Samstag Abend.

Im englischen Sprachraum wird der Heilige als Christmas Eve bezeichnet und erst der 1. Weihnachtstag ( 25. Dezember ) gefeiert.



Bücher zum Thema Heiliger Abend

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Heiligabend.html">Heiliger Abend </a>