Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 19. Januar 2020 

Helmut Recknagel


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Helmut Recknagel (* 20. März 1937 in Steinbach-Hallenberg/ Thüringer Wald ) ist einer der erfolgreichsten Skispringer aller Zeiten.

Recknagel war der erste deutsche und erste nicht-skandinavische Olympiasieger im Skispringen. 1960 gewann er in Squaw Valley als der gesamtdeutschen Olympiamannschaft die Goldmedaille mit dem noch üblichen Stil die Arme sozusagen in Superman -Pose nach vorne auszustrecken. 1962 siegte Recknagel in Zakopane außerdem überlegen bei der Skisprung-Weltmeisterschaft und zum DDR-Sportler des Jahres gewählt.

Recknagel gewann außerdem dreimal – 1957/58 und 1960/61 – die prestigeträchtige Vierschanzentournee was nach ihm nur der Norweger Wirkola und Jens Weissflog (vier Siege) schafften.

Weblinks



Bücher zum Thema Helmut Recknagel

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Helmut_Recknagel.html">Helmut Recknagel </a>