Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 30. September 2014 

Henny Porten


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Henny Porten (* 7. Januar 1890 in Magdeburg 15. Oktober 1960 in Berlin). Schauspielerin und Star des deutschen Stummfilms. Sie schon sehr früh unter der Regie ihres Franz Porten Filme in Berlin- Steglitz . 1933 weigerte sie sich sich von ihrem Mann dem Arzt Dr. Wilhelm Kaufmann zu und wurde daher von den Nationalsozialisten boykottiert .

Henny Porten wuchs im Haus Albrechtstraße in Steglitz auf (Gedenktafel) und lebte viele in dem Haus Kürfürstenstraße 58 in Berlin- Tiergarten (heute Café Einstein). Ihr Ehrengrab liegt auf dem am Fürstenbrunner Weg 69-79 in Berlin- Charlottenburg .

Filme

  • Familie Buchholz (1944)
  • Neigungsehe (1944)

Weblinks



Bücher zum Thema Henny Porten

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Henny_Porten.html">Henny Porten </a>