Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 18. Juli 2018 

Henry David Thoreau


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Henry David Thoreau (* 12. Juli 1817 in Concord ( Massachusetts ) † 6. Mai 1862 in Concord Massachusetts) amerikanischer Schriftsteller und

Inhaltsverzeichnis

Biographie

Thoreau wurde am 12. Juli 1817 Sohn eines verarmten Bleistiftfabrikanten geboren und studierte 1833 bis 1837 in Harvard . Er war kurze Zeit als Lehrer tätig da er jedoch "keinen Gebrauch der unerlässlichen körperlichen Züchtigung" machte überwarf er mit der Leitung seiner Schule und quittierte Dienst. 1838 gründete er mit seinem Bruder John Privatschule . Als dieser an Tuberkulose erkrankte und schließlich starb wurde die geschlossen. Henry David Thoreau lernte 1841 Ralph Waldo Emerson kennen der wie Thoreau Dichter und Philosoph des Transzendentalismus war und in dessen er auch lebte.

Unter Emersons Einfluss entwickelte Thoreau reformerische Am 04. Juli 1845 dem Unabhängigkeitstag bezog Thoreau eine selbstgebaute bei Concord Massachusetts am Walden-See auf einem Grundstück Emersons. Hier lebte etwa zwei Jahre zwar alleine und selbständig nicht abgeschieden. In seinem Werk Walden. Or life in the Woods (dt. Walden. oder Leben in den Wäldern ) beschrieb er sein Leben am See dessen Natur aber er integrierte auch Themen Wirtschaft und Gesellschaft. Den 23. Juli 1846 verbrachte Thoreau im Gefängnis weil er weigerte Steuern zu zahlen und mit diesen amerikanische Regierung (und damit die Sklaverei und den expansiven Mexiko-Krieg ) zu unterstützen.

Ab 1849 verdiente H.D. Thoreau seinen Lebensunterhalt als Gelegenheitsarbeiter und Vortragsreisender. Dabei wetterte er immer gegen soziale Ungerechtigkeit und Sklaverei. 1857 lernt er den militanten Sklaverei-Gegner und Guerilla -Kämpfer John Brown kennen der mit seinen einen "Privatkrieg" gegen die Sklaverei führt und zwei Jahre später gehenkt wurde. Obwohl Henry Thoreau weiter den gewaltlosen Widerstand favorisierte zeigte in Essays und einem Gedicht großen Respekt vor John Brown den gar mit Christus verglich.

Am 06. 05. 1862 stirbt Henry Thoreau.

Werk

Außer Walden wird zu seinen Lebzeiten A Week on the Concord and Merrimack (dt. Eine Bootsfahrt auf dem Fluss Concord und ) veröffentlicht. Allerdings verkaufen sich beide Werke schlecht und müssen durch Thoreaus Vater aufgekauft

Mit seinen Essays und Vorträgen war David Thoreau Wegbereiter und intellektueller Vorreiter des zum zivilen Ungehorsam ". Mit seinen Überlegungen zur Gewaltlosigkeit wurde zum geistigen Vorbild u.a. von Mahatma Gandhi Martin Luther King und zahlreiche Bürgerbewegungen die ihn lange seinem Tod erst wirklich bekannt machten; indem sich auf ihn beriefen.

Der freiheitsliebende Thoreau kam zwar nur aus Concord heraus aber wie er selbst hat er in Concord viele Reisen unternommen.

Sein Werk Walden hat seit seiner Entstehung vor 150 bis heute nichts von seiner Aktualität eingebüßt wird nicht ohne Grund manchmal mit Das Kapital von Karl Marx verglichen.
Einige sehen Walden sogar als dem Kapital überlegen an da Thoreau verlangt dass der Einzelne verändern muss um eine Revolution bewirken während Marx auf eine Massenbewegung pocht. bekannter ist allerdings Das Kapital .

Publikationen

  • Walden. Oder das Leben in den Diogenes Verlag ISBN 3-257-20019-6
  • Resistance to Government (später veröffentlicht als Disobedience) (dt. Über die Pflicht zum Ungehorsam den Staat) (Essay) u. a. Diogenes Verlag ISBN 3-257-20063-3
  • Tagebücher (posthum)
  • Leben aus den Wurzeln (postume Zusammenstellung) Texte zum Nachdenken Freiburg 1978 ISBN 3-451-07655-1

Zitate:

"Wollt Ihr Euch wohl fühlen dann darauf mit jeder Stimmung der Natur in zu sein" ("Walden")

"Warum leben wir in solcher Eile Lebensverschwendung? Wir sind entschlossen zu verhungern ehe hungrig sind." ("Walden")

"Unsere Feinde sind in unserer Mitte überall um uns...denn unser Feind ist die universelle Starrheit von Kopf und Herz der an Vitalität im Menschen..." ("Leben ohne Grundsätze")

"Die beste Regierung ist die welche wenigsten regiert" ("Über die Pflicht zum Ungehorsam dem Staat")

"Man sollte nicht den Respekt vor Gesetz pflegen sondern vor der Gerechtigkeit". ("Über Pflicht zum Ungehorsam gegenüber dem Staat")

"Noch immer leben wir niedrig wie obgleich die Sage erzählt wir seien schon langer Zeit in Menschen verwandelt worden". ("Walden")

Weblinks:



Bücher zum Thema Henry David Thoreau

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Henry_David_Thoreau.html">Henry David Thoreau </a>