Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 18. Januar 2020 

Hermann von Salza


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Hermann von Salza war von 1209 bis 1239 Hochmeister des Deutschen Orden und ein bedeutender Politiker seiner Zeit.

Möglicherweise vor 1179 geboren entstammte Hermann einem Ministerialengeschlecht welches im Raum Gotha beheimatet war. Der Zeitpunkt seines Ordenseintrittes unbekannt da er uns erstmals als Hochmeister also 1209 begegnet. Als solches dürfte er sich seiner ersten Regierungsjahre weitgehendst im Mittelmeerraum aufgehalten Doch fällt in seine Zeit auch die der Ordenstätigkeiten von Spanien bis Livland .

Er war ein besonderer Vertrauensmann Kaiser Friedrich II. für den er ab 1222 immer wieder eine besondere Rolle als zur päpstlichen Kurie darstellte. Doch auch der Papst schätzte diesen fähigen Mann besonders so er eine Gleichstellung des Deutschen Orden mit älteren Johannitern und Templern erreichte. Jeder Aufenthalt Hermanns bei Papst Kaiser brachte der Ordensgemeinschaft neue Privilegien und Erwirkte er beim Papst vor allem die mit den oben genannten älteren Ritterorden und Inkorporation des Schwertbrüderordens im Jahre 1237 so brachte der Kaiser ihm vor die Schenkung Preußens ein. Wie bedeutsam die Rolle Hermanns der Vermittlung zwischen Kaiser und Papst gewesen muss kann man an der Tatsache erkennen mit seinem Tode jegliche Verständigung zwischen Papst Gregor IX. und Kaiser Friedrich II. abriss.

Innerhalb des Ordens wuchsen jedoch die zwischen Brüdern und Hochmeister so das der versuchte Hermann wieder einzufangen und aus den Geschäften zurückzuziehen. Doch kam es hierbei zu Eklat da die Kräfte des Hochmeisters mit Jahren nachließen und er sich selbst seit 1238 nach Salerno zurückzog. Hier verstarb er am 20. 1239 .




Bücher zum Thema Hermann von Salza

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hermann_von_Salza.html">Hermann von Salza </a>