Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Herrenberg


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Herrenberg ist eine Große Kreisstadt im Landkreis Böblingen Region Stuttgart Baden-Württemberg. Sie liegt am Rande des Schönbuch hat gegenwärtig ca. 31.000 Einwohner und damit nach Sindelfingen Böblingen und Leonberg die viertgrößte Stadt im Landkreis Böblingen.

Wappen Karte
Basisdaten
Bundesland : Baden-Württemberg
Regierungsbezirk : Stuttgart
Kreis : Landkreis Böblingen
Fläche : 65 71 km²
Einwohner : 30.880 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 470 Einwohner/km²
Postleitzahl : 71083
Vorwahl : 07032
Geografische Lage : 48° 36' n. Br.
8° 52' ö. L.
KFZ-Kennzeichen : BB
Amtliche Gemeindekennzahl : 08 1 15 021
Gliederung des Stadtgebiets: Kernstadt + 7 Stadtteile
Adresse der Stadtverwaltung: Marktplatz 1
71083 Herrenberg
Website: www.herrenberg.de
E-Mail-Adresse: buergeramt@herrenberg.de
Politik
Bürgermeister : Dr.Volker Gantner ( Freie Wähler )

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

  • 1278 erstmals urkundlich erwähnt.
  • ab 1276 Bau der Stiftskirche
  • 15./16. Jahrhundert Stift der "Brüder vom Leben"
  • 1466 erster und 1635 zweiter großer Stadtbrand. Die Stadt brannte vollständig nieder und wurde wieder neu aufgebaut. zweite Stadtbrand dem 280 Häuser zum Opfer ist auch der Grund dafür daß sich Altstadt Herrenbergs heute in einer einheitlichen geschlossenen präsentiert.
  • 1759 Amtsstadt
  • 1806 Oberamtsstadt

Politik

Der Oberbürgermeister von Herrenberg ist Dr. Ganther. Der Gemeinderat hat insgesamt 40 Sitze sich seit der letzten Kommunalwahl im Jahr 1999 wie folgt zusammensetzen:

Wirtschaft

  • Produktion von Elektronik Arzneimittel und Möbel

Städtepartnerschaften

Herrenberg ist seit 1958 mit Tarare ( Frankreich ) partnerschaftlich verbunden. Die Städtepartnerschaft mit Fidenza Italien ) besteht seit dem Jahr 1989 .

Stadtgliederung

Neben der Kernstadt gehören folgende 7 zur Stadt Herrenberg:
  • Affstätt (seit 1965)
  • Gültstein (seit 1975)
  • Haslach (seit 1971)
  • Kayh (seit 1971)
  • Kuppingen (seit 1971)
  • Mönchberg (seit 1971)
  • Oberjesingen (seit 1972)

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Bauwerke

Persönlichkeiten

Gemeinden und Dörfer in der Nähe:

Weblinks

offizielle Homepage der Stadt


Städte und Gemeinden im Landkreis Böblingen
Aidlingen | Altdorf bei Böblingen | Böblingen | Bondorf | Deckenpfronn | Ehningen | Gärtringen | Gäufelden | Grafenau | Herrenberg | Hildrizhausen | Holzgerlingen | Jettingen | Leonberg | Magstadt | Mötzingen | Nufringen | Renningen | Rutesheim | Schönaich | Sindelfingen | Steinenbronn | Waldenbuch | Weil der Stadt | Weil im Schönbuch | Weissach |




Bücher zum Thema Herrenberg

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Herrenberg.html">Herrenberg </a>