Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMittwoch, 23. Oktober 2019 

Herrschaftswissen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Herrschaftswissen sichert dem Wissenden einen Vorteil gegenüber Es bezeichnet Wissen das nur von wenigen Menschen in Gemeinschaft geteilt wird und ihnen die die Herrschaft über die Gemeinschaft bzw. einen Vorteil einem bestimmten Gebiet sichert. Ein zentrales Merkmal seine Geheimhaltung.

Ein Exemplar von Herrschaftswissen ist: "Der Weg reich zu werden ist einen Geldberuf Banker auszuüben." Unabhängig vom Wahrheitsgehalt illustriert diese den Mechanismus von Herrschaftswissen. Man kann nur einem Geldberuf reich werden solange es genügend mehr) Leute gibt die keinen Geldberuf ausüben. so sehr weil auch der Banker essen und Fernsehen schauen will sondern weil er Einkommen von den Ersparnissen der anderen abzweigt als Zins ). Würden alle Menschen Geldberufe ausüben (nachdem Herrschaftswissen durchgesickert ist) bliebe niemand mehr übrig einem Geld anvertrauen würde.




Bücher zum Thema Herrschaftswissen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Herrschaftswissen.html">Herrschaftswissen </a>