Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 17. August 2018 

Hertha BSC Berlin


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Hertha BSC (Berlin) (gegründet am 25. Juli 1892 ) ist ein deutscher Sportverein. Dabei steht "BSC" für "Berliner Sportclub". Derzeitiger Trainer der ist Hans Meyer. Er hat einen Vertrag zum Saisonende 03/04. Einziges Ziel Meyers ist Klassenerhalt der Hertha unter Dach und Fach bringen. Der humorvolle Trainer wird aber auf Fall seinen Vertrag nach dieser Saison nicht egal ob Hertha in der Bundesliga bleibt nicht. Kürzlich hatte der Präsident von Hertha als neuen Trainer für die nächste Saison Falko Götz präsentiert. Götz war bereits Interims-Trainer bei BSC Berlin gewesen hatte nach der Entlassung Jürgen Röber bis zum Dienstantritt von Huub 13 Spiele lang erfolgreich als Teamchef gearbeitet.

Erfolge der Fußballabteilung

  • Deutscher Meister (2): 1930 1931
  • Deutscher Vizemeister (5): 1926 1927 1928 1929
  • Deutscher Pokalfinalist (3): 1977 1979 1993(Amateure)
  • Berlin/Brandenburgischer Meister (18): 1906 1915 1917 1918 1926 1927 1928 1929 1930 1931 1933 1937 1944 1957 1961 1963
  • Mitglied der Bundesliga : 1963-65 1968-80 1982-83 1990-91 1997-heute

Letzte Trainer (der Profifußballabteilung)

  • Jürgen Röber
  • Falko Götz
  • Huub Stevens
  • Andreas Thom (Interimstrainer)
  • Hans Meyer*Co-Trainer Andreas Thom

Weblinks

{{Navigationsleiste_Vereine_der_deutschen_Fußball-Bundesliga}}



Bücher zum Thema Hertha BSC Berlin

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hertha_BSC.html">Hertha BSC Berlin </a>