Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 27. Februar 2020 

Herzminutenvolumen


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Herzminutenvolumen ist ein Fachausdruck aus der Medizin . Das Herzminutenvolumen beschreibt das Blutvolumen welches einer Minute vom Herz durch den Kreislauf gepumpt wird. Abgekürzt es als HMV. Das Herzminutenvolumen ist also Maß für die Pumpfunktion des Herzens.

Normalerweise ist das Herzminutenvolumen des rechten fast gleich groß wie das Herzminutenvolumen des Herzens. Etwas allgemeiner ist der Begriff Herzzeitvolumen. bedeutet aber im Prinzip dasselbe nur das Zeiteinheit hier nicht festgelegt ist. Abgekürzt wird als HZV. Im Englischen und als Fachausdruck im Deutschen wird dafür auch der Begriff Output (abgekürzt CO) benutzt.

Aus praktischen Erwägungen hat sich zur der Pumpfunktion eher der Wert der Auswurffraktion EF = Ejektions Fraktion) eingebürgert da er aus der Echokardiografie ablesbar ist. Das Herzminutenvolumen dagegen bei aufwendigeren Herzkatheteruntersuchungen bestimmt.

Wird das Herzminutenvolumen noch auf die bezogen so bezeichnet man das Resultat als Cardiac Index :

CI = HMV / Körperoberfläche

Inhaltsverzeichnis

Normalwerte

  • In Ruhe beträgt das Herzminutenvolumen beim gesunden Menschen etwa 4 5 - 5 Liter Minute
  • Unter Belastung kann das HMV bis auf vierfache gesteigert werden und beträgt dann bis 20 Liter / Minute

Messung

Das HMV kann nur indirekt gemessen Dazu gibt es verschiedene Methoden
  • Sehr leicht ist es aus dem Schlagvolumen und der Herzfrequenz berechenbar. HMV = × Schlagvolumen. Das Schlagvolumen und die Herzfrequenz aus der Echokardiografie abgeschätzt werden
  • Etwas aufwendiger ist die Thermodilution. Dabei wird definierte Menge an kalter Flüssigkeit gespritzt und Temperaturverlauf des Blutes in der Folge über Thermosonde aufgezeichnet. Über die Schnelligkeit der Temperaturnormalisierung das HMV berechnet werden
  • Ähnlich funktionieren Farbstoffverdünnungsverfahren
  • Das HMV ist auch über die zentralvenöse und die arterielle Sauerstoffsättigung berechenbar
  • Auch mittels der Nuklearkardiologie und der Kernspinuntersuchung das HMV bestimmt werden

Erniedrigtes HMV

Ein erniedrigtes Herzminutenvolumen findet sich bei Pumpleistung der linken oder rechten Herzkammer. Auch können das Herzminutenvolumen reduzieren. Eine Schilddrüsenunterfunktion kann Herzminutenvolumen erniedrigen.

Erhöhtes HMV

Ein erhöhtes Herzminutenvolumen findet sich bei Hyperthyreose Blutarmut.

Siehe auch: Herzkatheter

Weblinks



Bücher zum Thema Herzminutenvolumen

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Herzminutenvolumen.html">Herzminutenvolumen </a>