Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 22. August 2019 

Hessischer Landtag


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Hessischer Landtag

Der Hessische Landtag ist das Landesparlament des deutschen Bundeslandes Hessen . Gegründet am 1. Dezember 1946 durch die Hessische Verfassung tagte er erstmals im Dezember 1946 Stadtschloss in Wiesbaden. Seine 100 Mitglieder ( MdLs ) wurden bis 2003 alle 4 und 2002 alle fünf Jahre gewählt. Er gilt "der härteste Landtag in Deutschland" da sich eine sehr konseravtive CDU eine stark linksgerichtete gegenüber stehen. Auch die Entwicklung der Bündnis Grünen und der FDP in Hessen gilt als Gradmesser für zukünftige Positionierung der jeweiligen Bundespartei. Der Sitz Landtags ist unverändert das Stadtschloss in Wiesbaden das durch ein Labyrinth von Nebengebäuden ergänzt wurde.




Bücher zum Thema Hessischer Landtag

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hessischer_Landtag.html">Hessischer Landtag </a>