Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 25. Oktober 2014 

Hiddensee


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
---Sidenote START---
Wappen Karte
fehlt noch
Basisdaten
Bundesland : Mecklenburg-Vorpommern

Landkreis : Rügen
Fläche : 18 97 km²
Einwohner : 1.151 (31.12.2002)
Bevölkerungsdichte : 61 Einwohner je km²
Höchster Punkt : Dornbusch 72 m ü. NN
Postleitzahl : 18565
Vorwahl : 038300
Geografische Lage : *Lage: 54° 33' nördl. Breite
13°07' östl. Länge
Kfz-Kennzeichen : RÜG
Amtlicher Gemeindeschlüssel : 13 0 61 017
Gliederung der Gemeinde: 4 Ortschaften
Adresse der Stadtverwaltung: Norderende 162
18565 Vitte
Offizielle Website: seebad-insel-hiddensee.de/
E-Mail-Adresse: Gemeinde-Insel-Hiddensee
Politik
Bürgermeister : Gino Leonhard ( FDP )

Leuchtfeuer von Hiddensee am Gellen

Steilufer auf der Insel Hiddensee

Die Insel Hiddensee (früher Hiddensøe) liegt westlich der Insel Rügen in der Ostsee und gehört zum Bundesland Mecklenburg-Vorpommern ( Bundesrepublik Deutschland ). Hiddensee ist die größte Insel innerhalb Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft . Die Insel ist eine eigenständige Gemeinde den Namen Seebad Insel Hiddensee trägt und zum Landkreis Rügen gehört.


Inhaltsverzeichnis

Politik

Der Bürgermeister von Hiddensee heißt derzeit Leonhard.

Gemeindegliederung

Kultur und Sehenswürdigkeiten

    • Gerhard-Hauptmann-Gedenkstätte
    • Inselkirche (Kloster) in der am Sonntag beachtliche des Inselpfarrers Manfred Dömrös zu erleben sind
    • Leuchtturm und Heimatmuseum (Kloster)
    • Nationalparkhaus in Vitte
    • Leuchtfeuer in Neuendorf
    • Asta-Nielsen-Haus: " Carusel " (kein Museum)
    • " Blaue Scheune " (Künstler-Atelier)
    • Seebühne (sehenswertes Puppentheater von Karl Huck (ehemals "Homunkulus-Theater" (Berlin) Erwachsene und Kinder)

Persönlichkeiten

Früher beliebtestes Urlaubsgebiet der DDR und besonders der damaligen Staats- Führung ist die autofreie Insel (nur mit der Fähre von Stralsund oder Schaprode auf Rügen zu erreichen) heute noch ein Ziel für Menschen die allem Erholung suchen. Auch Forschungszentren z.B. die Universität Greifswald gehörende Vogelwarte befinden sich auf Hiddensee. nördliche Gellen und Teile des Bessin (Halbinseln Grieben ) sind Vogelschutzgebiete und dürfen nicht betreten Interessant sind an der Nordküste (Hochland) die Änderungen durch Abtrag an der Insel und den Anlandungen von Sand im Süden Westen Nordosten (Bessine) der Insel.

Während Neuendorf zu großen Teilen auch heute noch ein altes Fischerdorf aufgebaut ist sind Vitte und Kloster seit 1990 eindeutig auf den Fremdenverkehr ausgerichtet. Besonders Vitte wurden viele Häuser errichtet die das der Insel sprengen und meist als Ferienwohnungen Im Gemeinderat wird immer wieder über die Autofreiheit auf der Insel verhandelt mit deren der einzigartige Charme der "Perle der Ostsee" wohl vorüber wäre.

Weblinks

siehe auch: Deutsche Inseln



Bücher zum Thema Hiddensee

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hiddensee.html">Hiddensee </a>