Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 18. April 2014 

Hikaru no Go


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Hikaru no Go ist ein 75-folgiger Anime der auf gleichnamigen Manga von Yumi Hotta (Story) und Takeshi (Zeichnung) basiert. Zu Hikaru no Go gibt Videospiele für verschiedene Konsolen. In Videospiel wie Anime dreht sich alles um das asiatische Go . Das Manga zu Hikaru no Go zu Zeit monatlich in der Banzai des Carlsen Verlages.

Der 12-jährige Hikaru Shindo trifft auf Dachboden seines Großvaters auf einen Geist welcher lange zögert und es sich in Hikarus bequem macht. Der Geist der sich als no Sai vorstellt bittet Hikaru ihn Go zu lassen. Bei seinem ersten Match trifft auf den 12-jährigen Akira Touya den Sohn 4-fachen Titelträgers Kouyo Touya. Akira ist ein und hätte eigentlich schon längst Profispieler werden jedoch beißt er bei Sai in Person Hikaru auf Granit. Akira ist baff: Wer dieser Hikaru?

Charaktere

Hikaru Shindo - Hikaru ist zuerst weder von noch Sai sonderlich begeistert. Doch mit der spürt er den Drang selber spielen zu Und Sai merkt langsam warum er ausgerechnet Hikaru gelandet ist.

Fujiwara no Sai - Sai lebte in der Heian-Ära Er war Go-Lehrer des Kaisers und lebte schlecht doch konkurierte der andere Lehrer des mit ihm. Letztendlich wurde Sai von ihm einem ultimativen Spiel herausgefordert das entscheiden sollte Lehrer bleibt. Der andere Lehrer konnte es Betrügereien für sich entscheiden. Mit der Folge Sai aus dem Palast verbannt wurde. Er nun keinen Grund mehr zu leben und sich. Als Geist existierte er jedoch weiter es ihm noch nicht gelungen war den Gottes zu finden.

Akira Touya - Sohn von Kouyo Touya dem Titelträger. Sein ganzes Leben ist auf Go Wenn andere Kinder herumtoben spielt er Go. konnte er ein äußerst respektables Handicap von Steinen gegenüber seinem Vater erspielen.

Kouyo Touya - Er ist der vermutlich stärkste nach Sai. Genauso wie Sai ist er der Suche nach dem Zug Gottes.



Bücher zum Thema Hikaru no Go

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hikaru_no_Go.html">Hikaru no Go </a>