Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 21. August 2014 

Hofheim am Taunus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Hofheim am Taunus ist die Kreisstadt des Main-Taunus-Kreis Hessen .

  • Fläche 57 38 km²
  • Einwohner 37.398 ( 2002 )
  • Stadtteile: Hofheim Diedenbergen Langenhain Lorsbach Marxheim Wallau Wildsachsen

Inhaltsverzeichnis

Wirtschaft

Sitz des Rhein-Main-Verkehrsverbund ( RMV ) Maschinenbau Glas- und Holzverarbeitung.

Firmensitz der POLAR-MOHR Maschinenvertriebsgesellschaft GmbH & KG ( Polar Mohr )

Verkehr

Hofheim und seine Stadtteile liegen entlang Autobahn A66 und sind über mehrere Auffahrten erschlossen.

ÖPNV: In Hofheim und Lorsbach besteht direkte S-Bahn_Rhein-Main -Anbindung nach Frankfurt am Main und Niedernhausen (Linie S2). Die Stadtteile die angrenzenden Gemeinden sind durch zahlreiche Omnibusverbindungen

Geschichte

Im 1. Jahrhundert n. Chr. wichtiger Stützpunkt; 1263 erste Erwähnung seit 1352 Stadtrechte.

Bekannter Bewohner

Weblink



Städte und Gemeinden im Main-Taunus-Kreis :
Bad Soden am Taunus | Eppstein | Eschborn | Flörsheim am Main | Hattersheim am Main | Hochheim am Main | Hofheim am Taunus | Kelkheim (Taunus) | Kriftel | Liederbach am Taunus | Schwalbach am Taunus | Sulzbach (Taunus)




Bücher zum Thema Hofheim am Taunus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hofheim_am_Taunus.html">Hofheim am Taunus </a>