Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 20. Januar 2020 

Homo (Mensch)



Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Menschen

Mensch ( Homo sapiens )

Systematik
Ordnung : Herrentiere (Primates)
Unterordnung : Affen (Anthropoidea)
Teilordnung : Altweltaffen (Catarrhini)
Überfamilie : Menschenartige (Hominoidea)
Familie : Echte Menschen (Hominidae)
Gattung : Menschen ( Homo )
Arten

Die Gattung Menschen ( Homo ) ( lat. Mensch ) ist die einzige überlebende Gattung der der echten Menschen innerhalb der Überfamilie der Menschenartigen (Hominoidea) zu der auch der heutige ( Homo sapiens ) gehört.

In der Evolution der Gattung Homo ist besonders die Entwicklung des Gehirns auffällig. Innerhalb von weniger als 2 Jahren hat sich das Gehirnvolumen etwa verdreifacht.

Generell zeichnet sich die Gattung Homo innerhalb der Hominiden durch folgende Sonderbildungen

  • Extrem vergrößerter Hirnschädel
  • zunehmende Steilheit der Stirn
  • zunehmend vergrößertes Gehirn insbesondere Großhirn
  • Reduzierung der Kaumuskeln
  • zunehmende Gleichförmigkeit und Größenreduzierung der Zähne
  • Verkleinerung des Oberkiefers und Unterkiefers
  • Weitere Ausprägung der Hand als Greifhand für durch Verkürzung der Mittelhand
  • Extrem vergrößerter Geburtskanal
  • Stark vergrößerte weibliche Brust (fossil nicht nachweisbar)

Arten


Siehe auch: Anthropologie Australopithecus



Bücher zum Thema Homo (Mensch)

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Homo_(Mensch).html">Homo (Mensch) </a>