Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 15. Dezember 2019 

Horst Tappert


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Horst Tappert (* 26. Mai 1923 in Elberfeld heute: Wuppertal ) ist ein deutscher Schauspieler .

Biographie

Nach dem Hauptschulabschluss begann Tappert eine Ausbildung und wurde nach deren Abschluss zum eingezogen. Nach dem Krieg nahm er Schauspielunterricht Theater in Stendal . Seine Engagements führten ihn von Göttingen Kassel und Bonn bis zu den Münchner Kammerspielen. Seit 1967 arbeitete Tappert als freier Schauspieler.

1966 begann seine TV-Karriere; den Durchbruch schaffte mit dem Dreiteiler "Die Gentlemen bitten zur in dem er die Rolle des Gangsters 1968 wechselte er vom Ganoven zum Gesetzeshüter spielte in diversen Edgar Wallace -Filmen die Rolle des Scotland Yard-Inspektors Perkins. wurde 1974 das ZDF auf ihn aufmerksam das eine Fernsehserie namens " Derrick " plante in der Tappert dann Komissar spielte. Nach über 20 Jahren auf Sendung insgesamt 286 Folgen wurde die Serie 1997 eingestellt.

Auszeichnungen

Tappert erhielt für seine Rolle in Derrick 1979 den Bambi -Publikumspreis 1980 wurde er zum Ehrenkommissar ernannt 1981 erhielt er die Goldene Kamera 1988 das Bundesverdienstkreuz und 1998 den Telestar für sein Lebenswerk.




Bücher zum Thema Horst Tappert

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Horst_Tappert.html">Horst Tappert </a>