Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 15. Oktober 2019 

Huftiere


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Huftiere (Ungulata) ist die zusammenfassende Bezeichnung für Gruppen der Säugetiere insbesondere der Paarhufer und der Unpaarhufer . Die Unterscheidung dieser beiden Hauptgruppen ist alt: Bei Unpaarhufern trägt die Mittelzehe allein Körpergewicht bei Paarhufern übernehmen dritte und vierte diese Funktion.

Heute rechnet man weit mehr Tiergruppen den Ungulata. Der Stammbaum der Huftiere umfasst so andersartige Tiergruppen wie Seekühe Schliefer und Die Zuordnung einzelner Gruppen ist allerdings umstritten unten).

Ordnungen der Huftiere

  1. Urhuftiere (Condylarthra) †
  2. Röhrenzähner (Tubulidentata)
  3. Dinocerata †
  4. Embrithopoda †
  5. Schliefer (Hyracoidea)
  6. Seekühe (Sirenia)
  7. Desmostylia †
  8. Rüsseltiere (Proboscidea)
  9. Unpaarhufer (Perissodactyla)
  10. Arctostylopida †
  11. Mesonychia †
  12. Wale (Cetacea)
  13. Paarhufer (Artiodactyla)

Kladogramm der Huftiere

 Ungulata |-? Condylarthra (Urhuftiere) |-? Tubulidentata |-? Dinocerata |-- Altungulata | |-? Uranotheria | |-- Embrithopoda | | |-- N.N. | |-- Hyracoidea (Schliefer) | | |-- | | |-- Sirenia (Seekühe) | | Behemota | | |-- Desmostylia | | Proboscidea (Rüsseltiere) | | | |-- Perissodactyla | |-- N.N. |-- Arctostylopida |-- Artiodactyla |-- Mesonychia |-- Cetacea (Wale)  

Die in diesem Kladogramm als Uranotheria Tiere sowie die Röhrenzähner gehören nach neueren vielleicht nicht zu den Ungulata sondern zu als Afrotheria bezeichneten Großgruppe der Säugetiere.



Bücher zum Thema Huftiere

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Huftiere.html">Huftiere </a>