Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

Humberto Maturana


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Humberto Maturana (* 1928 in Santiago de Chile ) ist ein chilenischer Biologe .

Maturana studierte Medizin und Biologie und beschäftigt sich als mit erkenntnistheoretischen Problemen über den Weg der des Erkennens".

Maturanas Werk und insbesondere sein Begriff Autopoesis hatte Auswirkungen über die Biologie hinaus. gilt als einer der Begründer des radikalen Konstruktivismus' . Seine Theorien beeinflussten unter anderem Heinz von Foerster und Niklas Luhmann .

Werke

  • Liebe und Spiel : Die vergessenen Grundlagen Menschseins (mit Gerda Verden-Zöller)
  • Biology of Cognition (Link auf den Text) 1970
  • Autopoiesis and Cognition (mit Francisco J. Varela) 1980
  • Der Baum der Erkenntnis. Die biologische Wurzel Erkennens (mit F. Varela) 1987
  • Erkennen : Die Organisation und Verkörperung von 1982
  • Zur Biologie der Kognition : Ein Gespräch Humberto R. Maturana und Beiträge zur Diskussion Werkes (mit Volker Riegas und Christian Vetter) 1990
  • Was ist erkennen? 1994

Weblinks



Bücher zum Thema Humberto Maturana

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Humberto_Maturana.html">Humberto Maturana </a>