Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 29. August 2014 

Martin-Luther-Gymnasium


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Martin-Luther -Gymnasium in der Lutherstadt Wittenberg ist die deutschlandweit einzige Schule die nach den Plänen des Wiener Architekten Friedensreich Hundertwasser umgebaut wurde und seitdem Anziehungspunkt für Touristen ist. Aus dem einst tristen typischen Typ Erfurt wurde ein Gebäude mit viel aus den Fenstern wachsenden Bäumen goldenen Kuppeln keiner geraden Linie. Diese waren beim Wiener strengstens untersagt. Zusammen mit der Außenfassade wurde der Innenbereich der Schule rundum erneuert und Stil angepasst. Die einzelnen Etagen spiegeln die Elemente Feuer Wasser Erde und Luft wieder. Gymnasium ist eines von drei Gymnasien der und liegt inmitten des Neubaugebiets der Stadt. Gymnasium werden alle Klassenstufen ab Klasse 5 und die durchschnittliche Schülerzahl liegt bei ca. Schülern. Momentaner Direktor der Schule ist Herr Sandau. Das Martin-Luther-Gymnasium Wittenberg ist fester Bestandteil Netzwerkes "Europaschulprojekt des Landes Sachsen-Anhalt " und ist in Besitz des "Europäischen Durch seine zahlreichen Kontakte zu Partnerschulen rund die Welt ist das Martin-Luther-Gymnasium (kurz MLG) wichtige Einrichtung für die Schüler. Es besitzt eigene Schulband "Deja-Vu" eine Schülerzeitung eine Jahrbuchredaktion und es führt viele Projekte durch.

Weblinks

Homepage der Hundertwasserschule



Bücher zum Thema Martin-Luther-Gymnasium

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hundertwasserschule.html">Martin-Luther-Gymnasium </a>