Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 25. August 2019 

Hvar


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Hvar (italienisch Lesina ) ist eine Insel in der Adria vor der dalmatinischen Küste im heutigen Kroatien Gespanschaft Split-Dalmatien .

Fläche 299 6 km2 (Länge 67 5 Breite 10 6 km)
Einwohner (2001): 11.459
Hauptort: Hvar (3.643 Einwohner)
Klima: Mildes Mittelmeerklima (die Mittelwerte liegen im bei 8 4 °C im Juli bei 8 °C)
Insolation: 2718 Sonnenstunden im Jahr

Geschichte

Hvar war bereits in der Vorgeschichte wovon die Funde der bemalten Keramik in die Höhlen Grapčeva spilja und Pokrivenik zeugen. Später wurde die Insel von Illyrern besiedelt die zu Beginn des 4. v. Chr. mit den griechischen Kolonisten um Vorherrschaft kämpften. Noch heute gibt es viele aus der Illyrerzeit.

Neben Korčula und Vis hatte auch Hvar griechische Siedler aufgenommen ist aber die einzige Insel mit einer Siedlung (Pharos heute Starigrad ). Zur Zeit der römisch-illyrischen Kriege (229-228 die illyrischen Königin Teuta) wächst die Bedeutung als seine Verwalter die Unabhängigkeit zu bewahren sind.

Nach dem Untergang des Römischen Reiches fällt Hvar mit ganz Dalmatien unter byzantinische Herrschaft. Im 7. Jh. fällt die an das Adelsgeschlecht der Neretljani vom Festland deren Fürstentum es im 11. Jh. dem Kroatien angeschlossen wird. In den folgenden Jahrhunderten Hvar zunächst die Souveränität der kroatisch-ungarischen Herrscher sodann die des bosnischen Königs Tvrtko des Herzogs Hrvoje von Split der Republik Dubrovnik der Venezianer (1278-1797 außer im Zeitraum von 1358-1420) Frankreichs und Österreichs . Nach dem 1. Weltkrieg fällt Hvar mit Dalmatien an Kroatien .

Weblinks



Bücher zum Thema Hvar

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hvar.html">Hvar </a>