Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 2. Oktober 2014 

Hydroxidion


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Das Hydroxidion ist ein negativ geladenes Ion das entsteht wenn Basen mit Wasser reagieren. Seine chemische Formel lautet OH - .

Eine allgemeine Base R reagiert nach Schema mit Wasser:

R + H 2 O <=> HR + + OH -


Anhand der Konzentration der Hydroxidionen kann man den pH-Wert der Lösung ermitteln. Dazu berechnet man den so gennanten pOH-Wert.

pOH = -lg c(OH - )


Der pOH-Wert ist der negative dekadische Logarithmus der Hydroxidionenkonzentration einer Lösung. Den pH-Wert man nun so:

pH = 14 - pOH


Hydroxidionen sind auch in reinem Wasser 20° C in einer Konzentration von 10 -7 mol * l -1 enthalten. Das hängt mit der Autoprotolyse des Wassers nach folgender Reaktionsgleichung zusammen:

H 2 O + H 2 O <=> H 3 O + + OH -



Siehe auch: Hydroniumion



Bücher zum Thema Hydroxidion

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hydroxid-Ion.html">Hydroxidion </a>