Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 19. September 2019 

Hyperplasie


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Eine Hyperplasie ist eine Gewebsneubildung die im Gegensatz echten gutartigen Neubildungen (= Neoplasie oder Tumor ) reizabhängig und reversibel ist.

  • Reizabhängig bedeutet dass die Gewebsvermehrung durch einen ausgelöst wird (z.B. durch einen Druck (= eine Schwiele (= Gewebsneubildung)).

  • Reversibel bedeutet dass die Gewebsvermehrung sich ohne Reiz wieder rückbildet.

Beide Eigenschaften besitzt eine gutartige Neubildung weder gibt es eine unmittelbare Ursache (Reiz) die Entstehung noch bildet sich die Gewebsvermehrung



Bücher zum Thema Hyperplasie

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Hyperplasie.html">Hyperplasie </a>