Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 19. Oktober 2019 

Igor Kurtschatow


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Igor Wassiljewitsch Kurtschatow (* 12. Januar 1903 in Sim bei Tscheljabinsk † 7. Februar 1960 in Moskau ) war ein sowjetischer Physiker .
Kurtschatow leistete wichtige Beiträge zur Theorie Atomkerne thermonuklearen Reaktionen und zur Plasmaphysik . Das 1934 von ihm entdeckte chemische Element mit der Ordnungszahl 104 sollte nach Vorschlägen sowjetischer Wissenschaftler Kurtschatowium benannt werden. Nach einer langjährigen Elementnamensgebungskontroverse setzte sich jedoch 1997 die Bezeichnung Rutherfordium durch.

Weblinks



Bücher zum Thema Igor Kurtschatow

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Igor_Kurtschatow.html">Igor Kurtschatow </a>