Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 28. August 2014 

Fiktionale Tiergestalt


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Pferde
  • Iltschi ist ein fiktives Pferd das der der Western-Romane von Karl May dem Apachen Winnetou gehört. Er ist ein Rappe ebenso sein Bruder Hatatitla den Winnetou seinem Blutsbruder dem Ich-Erzähler Old Shatterhand schenkt. Nach dem Tod Winnetous wurde erschossen Winnetou auf ihn gesetzt und begraben. und Hatatitla sollen laut Karl May übersetzt Wind und Blitz heißen.

  • Rih ist ein fiktiver schwarzer Araberhengst der von dem Ich-Erzähler Kara Ben Nemsi in den Orient-Romanen von Karl May geritten wird. Rih heißt übersetzt Wind Kara Ben Nemsi bekommt ihn in dem Teil der sechs Orient-Romane Durch die Wüste im Kapitel Am Tigris vom alten Scheik der Haddedihn Mohammed Emin geschenkt. Wenn man Rih seine Hand die Ohren legt und seinen Namen ruft er besonders schnell. Rih stirbt an einer die Kara Ben Nemsi treffen sollte. Rih einen Sohn der den Namen Assil ben Rih erhält.

Andere fiktive Pferde sind:

Weblinks



Bücher zum Thema Fiktionale Tiergestalt

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Iltschi.html">Fiktionale Tiergestalt </a>