Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. Januar 2018 

Ilvesheim


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Ilvesheim ist eine Gemeinde östlich von Mannheim im Rhein-Neckar-Kreis in Baden-Württemberg.

Ilvesheim liegt an einer großen recht Schleife des Neckars und hat etwa 7800 Einwohner. Bekannt auch das Ilvesheimer Schloss das eindruckvollste und älteste Gebäude des Ortes in dem seit Jahre 1868 eine staatliche Blindenschule untergebracht ist.

Ilvesheimer Wappen: [ [1] ] Homepage Ilvesheim

Statistik

Einwohner : 7506
Fläche : 5 89
Bevölkerungsdichte : 1274
PLZ : 68549
Gemeindeschlüssel: 08226036


Städte und Gemeinden im Rhein-Neckar-Kreis
Altlußheim | Angelbachtal | Bammental | Brühl | Dielheim | Dossenheim | Eberbach | Edingen-Neckarhausen | Epfenbach | Eppelheim | Eschelbronn | Gaiberg | Heddesbach | Heddesheim | Heiligkreuzsteinach | Helmstadt-Bargen | Hemsbach | Hirschberg | Hockenheim | Ilvesheim | Ketsch | Ladenburg | Laudenbach | Leimen | Lobbach | Malsch | Mauer Meckesheim | Mühlhausen | Neckarbischofsheim | Neckargemünd | Neidenstein | Neulußheim | Nußloch | Oftersheim | Plankstadt | Rauenberg | Reichartshausen | Reilingen | Sandhausen | St. Leon-Rot | Schönau (Odenwald) | Schriesheim | Schönbrunn (Baden) | Schwetzingen | Sinsheim | Spechbach | Waibstadt | Walldorf (Baden) | Weinheim | Wiesenbach | Wiesloch | Wilhelmsfeld | Zuzenhausen




Bücher zum Thema Ilvesheim

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ilvesheim.html">Ilvesheim </a>