Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 19. September 2014 

Antikörper


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Antikörper ( Immunglobuline ) sind Eiweißstoffe die der Mensch und die Wirbeltiere zur Abwehr von Antigenen (Infektionserregern oder biologischem Material) produzieren.

Antikörper sind zentraler Bestandteil des Immunsystems höherer Eukaryoten und werden von verschiedenen sowohl des Immunsystems als auch von Epithelzellen Sie wirken im Blut und im Gewebe .

Untersucht man das Blut mittels der Elektrophorese dann findet man Antikörper der Gruppe Gammaglobuline.

Antikörper weisen eine ypsilonförmige Struktur auf. Sie werden in den Plasmazellen produziert. Plasmazellen sind Abkömmlinge der B- Lymphozyten .

Es gibt im Körper 5 verschiedene von Antikörpern:

IgA

  • Wird von den Schleimhäuten der Atemwege der Augen und des Magen-Darmtraktes produziert schützt diese vor dem Eindringen von Fremdeiweiß. oft in Paaren vor = YY

IgE

  • IgE ist an der allergischen Sofortreaktion beteiligt verbindet sich mit der Oberfläche der Mastzellen. Mastzelle schüttet das stark Gefäß erweiternde Hormon Histamin aus wenn es mit dem Antigen Kontakt kommt.

IgM

  • Wird sofort nach dem Kontakt mit Antigenen und zeigt die akute Infektionsphase einer Krankheit
    • z.B. Anti HBs IgM = gegen das Hepatitis B Virus gerichtete Antikörper der IgM-Klasse (Zeichen der Hepatitis B-Erkrankung)
    • Merkregel: Der Buchstabe M steigt an und wieder ab.

    • IgM kommt meist in fünfer Gruppen vor:

IgG

  • Wird erst in einer verzögerten Abwehrphase gebildet bleibt lange erhalten. Zeigt eine durchgemachte Infektion
    • z.B. Anti HBs IgG = gegen das B-Virus gerichtete Antikörper der IgG-Klasse (Zeichen der Hepatitis B-Erkrankung oder Impfung)

(Merkregel: Der Buchstabe G bleibt nach offen.)

"IgG bleibt in der Höh."

Es gibt Krankheiten mit einem angeborenen erworbenen Mangel an Antikörpern siehe Antikörpermangel.
Bildet der Körper gegen eigene Körperbestandteile so spricht man von einer Autoimmunkrankheit.



Bücher zum Thema Antikörper

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Immunglobulin.html">Antikörper </a>