Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 26. Oktober 2014 

Induktion


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Als Induktion (v. lat.: inductio Hereinführung) bezeichnet man

  • in der Elektrotechnik das Erzeugen elektrischer durch ein veränderliches Magnetfeld siehe Induktion (Elektrotechnik) ;
  • in der Mathematik das logisches Folgern abstrahiertes Fortschreiten von n zu n +1 auf das Ganze siehe Induktion (Mathematik) ;
  • in der Logik das Folgern vom auf das Allgemeine Induktion (Logik) ( Gegensatz: Deduktion);
  • in der Biologie die von einem ausgehende Wirkung die einen anderen Teil des zu bestimmten Entwicklungsvorgängen zwingt siehe Induktion (Biologie).
  • in der Genetik das Anschalten eines (auch: Gen-Induktion d.h. Aktivierung der Transkription) siehe



Bücher zum Thema Induktion

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Induktion.html">Induktion </a>