Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 22. November 2019 

Ingelheim am Rhein


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Wappen Karte
Basisdaten
Bundesland : Rheinland-Pfalz
Kreis : Landkreis Mainz-Bingen
Fläche : 49 86 km²
Einwohner : 24.678 (2003)
Bevölkerungsdichte : 495 Einwohner/km²
Höhe : XXX m ü. NN
Postleitzahl : 55218
Vorwahl : 06132
Geografische Lage : 49° 59' n. Br.
8° 04' ö. L.
KFZ-Kennzeichen : MZ
Amtliche Gemeindekennzahl : 07 3 39 030
Gliederung des Stadtgebiets: 6 Stadtteile / Stadtbezirke
Adresse der Stadtverwaltung: Neuer Markt 1
55218 Ingelheim
Website: www.ingelheim.de
E-Mail-Adresse: stadtverwaltung@ingelheim.de
Politik
Oberbürgermeister : Dr. Joachim Gerhard ( CDU )

Ingelheim am Rhein ist die Kreisstadt des Landkreises Mainz-Bingen . Sie liegt auf dem westlichen Ufer Rheins im Bundesland Rheinland-Pfalz .

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Ingelheim am Rhein liegt in Rheinhessen gegenüber von Oestrich-Winkel im Rheingau wenige flussabwärts von Mainz entfernt am Rheinknie .

Geschichte

Vor- und Frühgeschichte

Faustkeilfunde lassen darauf schließen daß das um Ingelheim bereits vor etwa 50.000 Jahren wurde.

Mittelalter

Die Stadt war bereits vor der Zeit besiedelt und erreichte ihre größte historische zu Zeiten Karls des Großen der dort 747 mit dem Bau der Kaiserpfalz begann die 817 unter seinem Sohn Ludwig dem Frommen fertiggestellt wurde. Dieser starb 840 auf einer Au ( Insel ) im Rhein gegebüber der Stadt.

Sebastian Münster berichtet daß Karl den Flecken von der Zahlung des Zehnten befreit habe.

788 wurde hier auf einem Reichstag der Bayernherzog Tassilo III. abgesetzt und in ein Kloster verbannt. einem weiteren Reichstag 1105 wurde Heinrich IV. von seinem Sohn Heinrich V. zur Abdankung gezwungen.

Im Jahre 948 fand in Ingelheim unter Leitung eines Legaten ein Konzil von 34 Bischöfen statt an dem Otto der Große und Ludwig IV. teilnahmen. Ziel war es die Machtkämpfe westlichen Frankreich sowie die Besetzung des Bischofsstuhles Reims zu klären. Eine weitere Synode berief Otto 972 nach Ingelheim ein.

1043 heiratet hier Heinrich III. Agnes die Tochter des Herzogs von Aquitanien und Poitou.

Friedrich Barbarossa ließ die Pfalz ausbauen und erweitern hatte sie zu jener Zeit den Zenit Bedeutung bereits überschritten.

1375 wird die Pfalz von Kaiser Karl IV. an die Kurpfalz verpfändet und 1689 im Pfälzer Erbfolgekrieg durch französische Truppen endgültig zerstört. 1402 wird das Pfalzgebiet zur Besiedlung freigegeben.

Während mit dem Niedergang der Pfalz Nieder-Ingelheim an Bedeutung verlor entwickelte sich Ober-Ingelheim immer größerer Bedeutung. Das dortige Reichsgericht ( Ingelheimer Oberhof ) war über drei Jahrhunderte ein wichtiges

20. Jahrhundert

Von 1909 bis 1914 führt Christian Rauch umfangreiche Grabungen im Pfalzgebiet dem sogenannten Saal durch und legt große Teile der Pfalz wieder frei.

Die Stadt wurde 1939 aus den selbständigen Ortschaften Nieder-Ingelheim Ober-Ingelheim und Sporkenheim zusammen gefasst.

2. Weltkrieg

Die Stadt wurde während des 2. Weltkriegs nicht nennenswert zerstört und nahm anschließend große Anzahl Vertriebener auf. In den letzten Kriegstagen als Amerikaner bereits kurz vor Ingelheim standen wurde 18. März der letzte Volksstrurmkommandant der Stadt Hermann Berndes zum Tode und gehängt weil er die Bevölkerung aufgerufen die Waffen niederzulegen um unnötige Opfer zu

Am 20. März 1945 besetzen Amerikanische Truppen kampflos die Stadt. Kampfkommandant und sein Gefolge hatten bei Herannahen amerikanischen Truppen feige die Flucht ergriffen.

Die französischen Besatzungstruppen übernahmen am 10. Juni die Kontrolle.

Neuzeit

Im Verlauf der Kommunalreform der 1980er Jahre wurde auch der Ort Groß-Winternheim Selztal eingemeindet.

Wirtschaft

Ingelheim am Rhein ist Standort der und Pharmaziefirma Boehringer Ingelheim die in Deutschland der Thomae KG ein weiteres wichtiges Standbein in Biberach an der Riß hat. Wichtige andere Erzeugnisse sind Sauerkirschen (besonders Spätburgunder) und Spargel.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Die Stadt verfügt neben der karolingischen Pfalz über eine Reihe sehenswerter historischer Gebäude die Burgkirche und die Stadtbefestigung von Ober-Ingelheim auch das Rotweinfest stattfindet.

  • Saalkirche (ev.) 997 als Kapelle St. Peter der Kaiserpfalz
  • römische Wasserleitung
  • Bismarckturm

Sonstiges

Partner-Städte

in Ingelheim geborene Prominente


Weblinks



Bücher zum Thema Ingelheim am Rhein

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Ingelheim.html">Ingelheim am Rhein </a>