Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 2. Oktober 2014 

Falklandinseln


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Die Falklandinseln (spanisch: las (Islas) Malvinas ) sind eine Inselgruppe im südlichen Atlantik. gehören zu Südamerika und liegen östlich von Südargentinien bei 45' Süd und 59° 00' West. Sie ein britisches Überseegebiet und werden von Argentinien beansprucht.

(Details)
Wahlspruch:
Amtssprache Englisch
Hauptstadt Port Stanley
Staatsform Britisches Überseegebiet
Staatsoberhaupt Elizabeth II.
Gouverneur Howard Pearce
Fläche 12.173 km²
Einwohnerzahl 2967 (Stand Juli 2003)
Währung Falkland-Pfund
Zeitzone UTC -4
Nationalhymne God Save the Queen
Kfz-Kennzeichen
Internet-TLD .fk
Vorwahl +500

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Vor der Ankunft europäischer Siedler waren Falklandinseln unbewohnt. Obwohl sie schon 1592 zum ersten Mal von einem englischen gesichtet wurden landeten die Engländer erst knapp Jahre später im Jahr 1690 auf einer der Inseln und benannten nach dem Seefahrer Viscount Falkland.

Die ersten Siedlungen entstanden 1764 unter französischer Herrschaft.

Die Kolonie wurde zwei Jahre später 1766 an Spanien übergeben. Die Inseln sind seitdem Gegenstand Territorialstreitigkeiten anfangs zwischen England und Spanien und bis heute zwischen Großbritannien und Argentinien.

Das Vereinigte Königreich behauptete seine Ansprüche es 1833 einen Flottenstützpunkt auf der Insel errichtete. 1837 wurde eine Kolonialverwaltung eingerichtet.

Im Ersten Weltkrieg wurde das deutsche Ostasiengeschwader unter Vizeadmiral Maximilian Graf von Spee beim Durchbruch in den Atlantik mit Deutschland am 8. Dezember 1914 im Seegefecht vor den Falkland-Inseln von britischen Flottenverband unter Vizeadmiral Sir Frederik D. Sturdee vernichtet.

Die Besetzung der Inseln durch Argentinien 2. April 1982 löste den Falkland-Krieg aus: Großbritannien reagierte sieben Wochen später der Landung von Truppen. Nach blutigen Kämpfen die britischen Truppen Argentinien am 14. Juni 1982 zur Aufgabe bewegen. Die Britische Marine erlitt höhere Verluste als erwartet da großteils aus Aluminium gefertigten modernen Schiffe durch anfingen selbständig in großem Ausmaß zu brennen. kostete der Falkland-Krieg mehr als 1000 Menschen Leben. Seitdem ist eine größere Zahl von auf den Inseln stationiert (1997 noch etwa Mann).

Politik

Seit 1985 hat Falkland eine eigene Verfassung. Das (Legislativrat) besteht aus dem Gouverneur dem Chief Executive sowie acht auf vier Jahre gewählten Da auf Falkland Parteien keine Bedeutung haben es sich um Unabhängige. Gouverneur ist seit 2002 Howard Pearce. Südgeorgien und die Südlichen Sandwichinseln werden vom Gouverneur in Personalunion als Commissioner mitverwaltet.

Geografie

Die Falklandinseln bestehen aus etwa 200 deren wichtigste West Falkland und East Falkland sind. Die nördlichen Teile der beiden Insel sind von in West-Ost-Richtung verlaufenden Hügelketten die maximal 705 m Höhe (Mount Usborne) Das Klima ist kalt windig und regenreich. jährliche Durchschnittstemperatur liegt bei 5°C.

Fauna und Flora

Das subantarktische Klima erlaubt kein Wachstum Bäumen. Die Inseln sind überzogen von Gräsern der Gattungen Cortaderia Empetrum und Parodiochlora .

Es gab auf den Falklandinseln nur heimisches Landsäugetier den Falklandfuchs der im 19. Jahrhundert ausgerottet wurde. Daneben gibt es 63 Vogelarten darunter Albatrosse Geierfalken und den endemischen Falklandpieper. An Küsten brüten gewaltige Pinguinkolonien die mehrere Millionen Individuen umfassen. Außerdem man an den Küsten Kolonien von Seelöwen und See-Elefanten .

Heute gibt es auf den Inseln eingeschleppte Tiere so Ratten Mäuse Kaninchen und Katzen .

Wirtschaft


Falkland hat eine eigene Währung das Dieses ist an das britische Pfund gebunden. Exportgut von Bedeutung ist Wolle einziger wichtiger ist Großbritannien. Das Außenhandelsdefizit macht etwa die des Bruttoinlandsprodukts aus die Inseln sind also von Großbritannien abhängig.



Bücher zum Thema Falklandinseln

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Islas_Malvinas.html">Falklandinseln </a>