Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 20. September 2014 

Iwan Krylow


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Iwan Andrejewitsch Krylow (* 13. Februar 1769 in Moskau ; † 21. November 1844 in Sankt Petersburg ) gilt als der bedeutendste Fabeldichter der russischen Literatur. Krylow war Sohn eines Offiziers. war kleiner Beamter Hauslehrer und Bibliothekar in Petersburg.

Seine insgesamt mehr als 200 Fabeln zwischen 1809 und 1843. Im Jahre 1842 auch eine Ausgabe seiner Fabeln in deutscher

Zu Beginn seiner schriftstellerischen Arbeit übersetzte Fabeln Äsops und Jean de La Fontaine . Da er in der russischen Umgangssprache die auch der einfache Mensch verstand ist Reihe seiner Verse in Russland zu Sprichwörtern

Weblinks



Bücher zum Thema Iwan Krylow

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Iwan_Andrejewitsch_Krylow.html">Iwan Krylow </a>