Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 24. Oktober 2017 

Jacques Chirac


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Jacques Chirac

Jacques René Chirac (* 29. November 1932 ) ist ein französischer Politiker. 1995 und 2002 wurde er zum Präsidenten Frankreichs gewählt. Er gehört der gaullistischen Partei an.

Chirac war ein Mitarbeiter von Präsident Georges Pompidou in den 1960ern und Valéry Giscard d'Estaing in den 1970ern . Von 1977 bis 1995 war er der Bürgermeister Paris 1974 - 76 und 1986 - 88 war er Premierminister . 1981 und 1988 versuchte er sich erfolglos als Präsidentschaftskandidat er sich bei der Präsidentschaftswahl 1995 gegen beiden Hauptkonkurrenten Lionel Jospin und Édouard Balladur durchsetzen konnte.

1950 machte Chirac am Lycée Louis-le-Grand sein (vergleichbar dem deutschen Abitur oder der österreichischen und studierte am Institut d'Etudes Politiques bis 1953 Politikwissenschaften. 1959 machte er einen Abschluss an der Nationale d'Administration einer Eliteschule für Arbeit im

Von 1954 bis 1957 absolvierte er seinen Militärdienst und wurde des Französisch-Algerischen Krieges verwundet.

Er ist mit Bernadette Chodron de verheiratet und hat mit ihr zwei Töchter.

  
Vorgänger:
François Mitterrand
Präsident von Frankreich Nachfolger:

Vorgänger:
Pierre Messmer
Premierminister von Frankreich Nachfolger:
Raymond Barre


Weblinks



Bücher zum Thema Jacques Chirac

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Jacques_Chirac.html">Jacques Chirac </a>