Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Dezember 2014 

Jakobus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Jakobus (v. semitisch jakob "Gott schützt") ist die latinisierte Form semitischen Namens Jakob .

Im Neuen Testament heißen Jakobus:

  • der Apostel Jakobus der Ältere Sohn des Zebedäus und Bruder des (Mk 1 19; 3 17; Apg 12
  • der Apostel Jakobus Sohn des Alphäus auch Jakobus der Jüngere oder Jakobus der Kleine (Mk 3 18 Mk 15 40)
  • Jakobus der Gerechte Bruder von Jesus und einer Leiter Gemeinde in Jerusalem (Mk 6 3; 1 15 7; Gal 1 19; 2 9.12; 12 17; 15 13; 21 18; Jud
  • Jakobus Vater des Apostels Judas (Lk 6 Apg 1 13).

Weitere bekannte Namensträger:

  • Jacobus a Voragine (1228-98)
  • Jacobus Cini de Senis (1312-1378)
  • Jacobus Cinti de Cerqueto (Ende 13. Jh.)
  • Jacobus de Aesculo (14. Jh.)
  • Jacobus de Benefactis (1328)
  • Jacobus de Blanconibus (1220-1301)
  • Jacobus de Cerretanis (1440)
  • Jacobus de Marchia (1393-1476)
  • Jacobus Gaetani Stefaneschi (1270-1343)
  • Jacobus Magdalius (1470-1520)
  • Jacobus Palladini de Teramo (1349-1417)
  • Jacobus de Ravenneio (de Ravanis de Revigny (1230/40-1296)
  • Jacobus Salomonis (1231-1314)
  • Jacobus Strepa (1340-1409)
  • Jacobus v. Molay (1254-1314)

Siehe auch: Jakobstag



Bücher zum Thema Jakobus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Jakobus.html">Jakobus </a>