Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 20. Oktober 2017 

Jaroslav Heyrovsky


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Jaroslav Heyrovsky (* 20. Dezember 1890 in Prag ; † 7. März 1967 ebenda) war ein tschechischer Physikochemiker der dem Jahre 1925 die elektrochemische Analysenmethode der Polarographie unter Verwendung der Quecksilbertropfelektrode entwickelte und 1959 den Nobelpreis für Chemie erhielt. Er war ab 1950 Leiter des neu gegründeten Polarographie-Institutes der in Prag .




Bücher zum Thema Jaroslav Heyrovsky

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Jaroslav_Heyrovsky.html">Jaroslav Heyrovsky </a>