Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenMontag, 22. Dezember 2014 

Job


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Der Begriff Job bezeichnet

  • in der Umgangssprache eine (vorübergehende) einträgliche Beschäftigung zum Zwecke Geldverdienens
  • einen Arbeitsplatz Stellung
  • eine berufliche Tätigkeit
  • eine Gestalt bzw. ein Buch des Testaments siehe Ijob
  • in der Datenverarbeitung auf Großrechnern einen Batchlauf . Ein Job entsprach früher einer Verarbeitung durch einen einzelnen Lochkartenstapel gesteuert wurde.
Auf IBM Großrechnern unter dem Betriebssystem z/OS werden Jobs von einem Job Entry JES2 oder JES3 interpretiert und laufen dann in einem vorbereiteten Address Space einem Initiator ab. Die innerhalb eines Jobs wird in Job Control ( JCL ) geschrieben. Eine Batchverarbeitung besteht aus einem Jobnetz worin die einzelnen Jobs Abhängigkeiten voneinander und wird in der Regel mit einer wie OPC oder CTL/M gesteuert.




Bücher zum Thema Job

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Job.html">Job </a>