Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 22. Februar 2020 

Johann Georg August Galletti


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Johann Georg August Galletti (* 19. August 1750 in Altenburg ; † 16. März 1828 in Gotha ) war ein deutscher Historiker und Geograf Verfasser zahlreicher (nur zeitgenössisch bedeutsamer) Historien Lehrbücher.

1783-1819 Gymnasialprofoessor in Gotha ; bekannter als durch seine wissenschaftliche Tätigkeit seine Kathederblüten genannten Versprecher die von seinen Schülern und später als Gallettiana veröffentlicht wurden. Einige Kostproben:

  • Nach der Schlacht von Leipzig sah Pferde denen drei vier und noch mehr abgeschossen waren herrenlos herumlaufen.
  • Als ich Sie von fern sah Hofrat Ettinger glaubte ich Sie wären Ihr Bruder der Buchhändler Ettinger als Sie jedoch kamen sah ich daß Sie es selbst - und jetzt sehe ich nun daß ihr Herr Bruder sind.
  • Ich bin so müde daß ein das andere nicht sieht.
  • Die Engländer würden bei weitem nicht viel Leder machen wenn sie bloß ihre Felle gerbten.
  • Was in Sachsen die Vögel betrifft ist der Brummochse der größte.

Weblinks



Bücher zum Thema Johann Georg August Galletti

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Johann_Georg_August_Galletti.html">Johann Georg August Galletti </a>