Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 23. November 2014 

Johannes Heesters


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Johan Marius Nicolaas Heesters (* 5. Dezember 1903 in Amersfoort Niederlande ) ist ein niederländischer Schauspieler und Operettenstar.

Leben

Nach seiner Schulzeit will Johannes Heesters Priester werden macht dann jedoch eine kaufmännische An seinem 16. Geburtstag fasst er den Schauspieler zu werden. Er absolviert eine Gesangs- Schauspielausbildung und erhält eine Reihe von Engagements. 1924 dreht er seinen ersten Film den "Cirque Hollandais".

1930 heiratet Johannes Heesters die belgische Schauspielerin H. Ghijs mit der er bis zu Tod 1985 verheiratet ist. Aus der Ehe zwei Töchter Wiesje Ghijs (Pianistin in Wien) Nicole Heesters (Schauspielerin in Hamburg).

1932 übernimmt er seine erste Gesangsrolle und in der Folge in diversen Operetten . 1934 debütiert er mit Millöckers "Der Bettelstudent" der Wiener Volksoper. Das Publikum ist begeistert. 1936 wechselt Heesters nach Berlin wo er zahlreichen Operettenverfilmungen und Musikfilmen mitwirkt.

Nach dem Krieg singt Johannes Heesters Wien München und Berlin. Das Auftrittslied des Danilo "Heut geh' ich ins Maxim" aus Operette "Die lustige Witwe" von Franz Lehár wird durch Heesters ein Evergreen. In Rolle stand Heesters 1'600 Mal auf der

1953 engagierte ihn Otto Preminger für den Film "Die Jungfrau auf Dach" nach Hollywood . In den 1960er - und 1970er -Jahren ist er in zahlreichen Fernsehfilmen Theateraufzeichnungen TV-Shows zu sehen. 1978 erscheinen seine Memoiren: "Es kommt auf Sekunde an".

1992 heiratet Heesters Simone Rethel . Von 1996 bis zum Sommer 2001 Johannes Heesters neben seiner Frau in dem Curth Flatow für ihn geschriebenen Stück "Ein Alter". Dies trug ihm 1997 sogar einen im "Guinness-Buch der Rekorde" ein - als ältester Schauspieler der über 250 Mal en in der Hauptrolle eines Drei-Stunden-Stücks auf der stand.

Johannes Heesters bekam fünfmal den Bambi verliehen ( 1967 1987 1990 1997 2003 ).

wichtige Filme


Weblinks



Bücher zum Thema Johannes Heesters

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Johannes_Heesters.html">Johannes Heesters </a>