Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenFreitag, 25. Juli 2014 

Johannes Markus


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.

Ikone des Heiligen Markus

Johannes Markus oder Markus ist eine Gestalt des neuen Testaments nach altchristlicher Tradition auch der erste Bischof von Alexandria und der Verfasser des Markusevangeliums .

Inhaltsverzeichnis

Leben

Quellen über sein Leben sind das Testament insbesondere die Apostelgeschichte und die Kirchenväter Papias Eusebius von Caesarea Hieronymus und Epiphanias .

Johannes Markus war ein Judenchrist in ( Apg. 12 12) und der Vetter des Barnabas . Das Haus seiner Mutter wird später Mittelpunkt der Jerusalemer Gemeinde.

Johannes Markus wurde von Barnabas und Paulus auf die erste Missionsreise mitgenommen ( Apg. 13 4) hielt aber nicht durch kehrte in Perge in Pamphylien um. Zur Missionsreise wollte Barnabas Markus wieder mitnehmen aber weigerte sich und wählte Silas zum Gefährten während Barnabas mit Markus Zypern fuhr ( Apg. 15 36-40).

Später besteht wieder ein gutes Verhältnis Paulus und Markus der während der ersten bei Paulus in Rom ist ( Kol. 4 10 Phlm. 24) und um Kommen Paulus bei seiner zweiten römischen Haft Timotheus ausdrücklich bittet (2Tim. 4 11).

Wir finden ihn später in Rom Petrus ( 1Petr. 5 13) der ihn seinen Sohn nennt was darauf hindeutet dass Markus Petrus zum Glauben gekommen ist. Der Aufenthalt Markus in Rom ist von Bedeutung für Abfassung des Markusevangeliums da Petrus der Tradition nach die für den Inhalt dieses Evangeliums war.

Die Vermutung dass Markus mit dem jungen Augenzeugen der Gefangennahme Jesu ( Mk. 14 51f) -- jenem nur bei erwähnten jungen Mann den ein römischer Soldat Gewand festhielt worauf er es abstreifte und floh -- sich selbst gemeint hat ist der Markusauslegung und wird auch von der Tradition gestützt.

Papias berichtet ca. 130 dass Johannes Markus der Übersetzer des war und die Lehren von Petrus genau hat jedoch nicht in der gleichen Reihenfolge er sie gehört hat.

Eusebius von Caesarea Hieronymus und Epiphanias berichten dass Markus der Gründer der in Alexandria war - die Zeit seiner wird als die Vierziger oder Fünfzigerjahre angegeben. koptische Kirche sieht ihn als ihren ersten Papst .

Quellen aus dem vierten Jahrhundert berichten Märtyrertod des Markus in Alexandria.

Werke

Nach altchristlicher Tradition das Evangelium nach Markus .

Gedenktag

Gedenktag ist der 25. April in Venedig auch der 31. Januar (Überführung der Gebeine).

Reliquien des Markus befanden sich in (wohin sie im Mittelalter aus Alexandria verschleppt waren) und auf der Insel Reichenau . Die venezianischen Reliquien wurden im 20. Jahrhundert als Geste guten Willens an die zurückgegeben.

Ikonografie

Markus wird schreibend und mit einem Löwen dargestellt.

Er ist der Schutzpatron der Stadt Venedig und der Insel

Weblinks

Ökumenisches Heiligenlexikon - Markus



Bücher zum Thema Johannes Markus

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Johannes_Markus.html">Johannes Markus </a>