Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSamstag, 1. November 2014 

John Guare


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
John Guare (* 5. Februar 1938 in New York ) ist ein US-amerikanischer Bühnenautor.

Sein erstes Stück schrieb er mit Jahren. Im Laufe der Zeit entwickelte Guare Abneigung gegen die so genannten "kitchen-sink-dramas" traditionelle Theaterstücke. Für ihn sollte das Theater mehr Wahrheit vermitteln und nicht nur pure Realität. seiner Aussprüche war zum Beispiel "The theater a place of dreams were you lay the unconscious and make it visible."

Nach seinem Studium an der Yale entwickelte er einen eigenen einzigartigen Stil der und er erhielt den "Obie Award" für Stück "Muzeeka" ( 1968 ). Erst 1970 erschien er mit "House of Blue eine dunkle Komik-Attacke über amerikanische Werte wieder der Bildfläche.

1971 schrieb er das Libretto zu "Two of Verona" eine Pop-Rock-Musical-Adaption von Shakespeares gleichnamigem Stück das er zusammen mit Komponisten Galt Macdermot (Hair) und Mel Shapiro Das Musical war für eine Aufführung in Truck-Anhänger konzipiert wodurch sich die Möglichkeit ergab Tour durch die Parks von New York machen. Die Show war so erfolgreich dass nach kurzer Zeit am Broadway aufgeführt wurde wo das Stück den Award" für die Kategorie "Best Musical" erhielt.

Seine bekanntesten Werke

  • House of Blue Leaves
  • Obie Gewinner des New York Drama Critics Circle Award for American Play (1970-71) ; vier Tony Awards während eines Revivals im Jahr 1986
  • Four Baboons Adoring the sun Wurde 1992 im Lincoln Center Theater produziert und wurde für vier Tony Awards nominiert
  • Six Degrees of Separation Erhielt den New York Drama Critics Circle Award 1990 und den Oliver Best Play Award im Jahr 1993




Bücher zum Thema John Guare

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/John_Guare.html">John Guare </a>