Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 12. November 2019 

John Travolta


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
John Travolta (* 18. Februar 1954 ) ist ein US-amerikanischer Schauspieler Tänzer Produzent und Autor .

Nach seinem Debut in Brian De Palmas Carrie konnte er mit Saturday Night Fever Grease zu einem größten Stars Hollywood werden. begann sein Stern zu sinken als er die Rollen in Ein Mann für gewisse und Ein Offizier und Gentleman ablehnte die Richard Gere zum Star machten (was sich 2002 dem Musical Chicago wiederholte). Stattdessen versuchte er mit Staying und Perfect auf den Aerobic -Zug aufzuspringen. 1989 erzielte er mit Guck mal wer spricht einen neuen Erfolg dessen zwei Fortsetzungen Flops wurden. Zu diesem Zeitpunkt gelang ihm Pulp Fiction ein großartiges Comeback . Auch danach drehte er neben Hits Schnappt Shorty (Fortsetzung: Be cool) Face off - Im Körper des Feindes und Password: Swordfish immer wieder Flops Phenomenon Lucky Numbers und Battlefield Earth. Letzter Travolta produziert ist eine Verfilmung von einem Science Fiction -Buch des Scientology -Gründers L. Ron Hubbard - deren prominentestes Mitglied (neben Tom Cruise ) er ist - und gilt als größte Flop aller Zeiten.

Er ist mit der Schauspielerin Kelly verheiratet.

Filmographie


Oscar

  • 1977 Nominierung bester Hauptdarsteller (Saturday Night Fever)
  • 1994 Nominierung bester Hauptdarsteller (Pulp Fiction)



Bücher zum Thema John Travolta

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/John_Travolta.html">John Travolta </a>