Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 23. September 2014 

John Wallis


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
John Wallis (* 22. November 1616 in Ashford (Kent); † 28. Oktober 1703 Oxford ) war ein englischer Mathematiker.

Andere Quellen nennen als Geburtstag den November 1616 bzw. 3. Dezember 1616 und Todestag den 8. November 1703.

Wallis leitete 1665 das Wallische Produkt her womit man näherungsweise die Kreiszahl Pi berechnen kann. Er veröffentlichte in Werk "Arithmetica infinitorum" Untersuchungen zu unendlichen Reihen.

Wallis befaßte sich neben der Mathematik mit Methoden zur Unterrichtung tauber Kinder er übernahm dabei Theorien von Johann Conrad Ammann .

Auf der englischen Seite findet man eine ausführliche Beschreibung von Wallis.



Bücher zum Thema John Wallis

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/John_Wallis.html">John Wallis </a>