Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDonnerstag, 17. Oktober 2019 

John William Strutt, 3. Baron Rayleigh


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
John William Strutt (seit 1873 Lord Rayleigh ) (* 12. November 1842 in Langford Grove Meldon England; † 30. Juni 1919 bei Witham England) war ein englischer ( Nobelpreis für Physik 1904 ).

In der Kindheit war Rayleigh von Konstitution seine Schulbesuche in Eton und Harrow waren deshalb nur von Dauer. Erste Zeichen einer gewissen mathematischen Begabung er im Internat von Reverend Warner wo auf den Universitätsbesuch vorbereitet wurde. 1861 ging er an Trinity College in Cambridge (England) um Mathematik zu studieren.

Nach dem Abschluss erhielt er von 1866 bis 1871 ein Stipendium am Trinity College . 1872 musste er wegen eines rheumatischen Anfalls Land verlassen er reiste nach Ägypten und Nach seiner Rückkehr ein Jahr darauf verstarb Vater und Rayleigh hatte traditionsgemäß die Landwirtschaft Familie zu übernehmen die er 1876 an seinen jüngeren Bruder übergab.

Jetzt konnte er sich wieder voll Naturwissenschaften widmen. 1879 folgte er James Clerk Maxwell als Professor für Experimentalphysik und Leiter Cavendish-Laboratoriums in Cambridge berufen. 1887 bis 1905 war er Professor an der Royal Institution of Great Britain .

Rayleigh forschte zunächst auf den Gebieten Optik und der Schwingungslehre die er weitgehend mathematisch behandelte. Später er seine Interessen so sehr aus das nahezu das Gesamtgebiet der Physik abdeckte: Elektrizität Thermodynamik Wellentheorie und Statistische Physik.

1904 erhielt Rayleigh den Nobelpreis für Physik für die Bestimmung der Dichte der wichtigsten Gase und für die des Argons.



Bücher zum Thema John William Strutt, 3. Baron Rayleigh

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/John_William_Strutt_Rayleigh.html">John William Strutt, 3. Baron Rayleigh </a>