Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenDienstag, 21. Januar 2020 

Josef Speckbacher


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Josef Speckbacher (* 13. Juni 1767 Gnadenwald (Tirol); † 28. März 1820 Hall in Tirol ) war Tiroler Freiheitskämpfer und auch als Mann von Rinn nach dem Hof seiner Frau auch In den Jahren 1797 1800 und 1805 kämpfte er gegen die Franzosen und 1809 an der Seite Andreas Hofers an den drei Schlachten am Bergisel Als hervorragender Taktiker galt er im Gebirgskrieg besiegte mit Peter Mayr und Josef Haspinger Rheinbunddivision in der Enge von Mittenwald-Oberau (Sachsenklemme). er am 17. Oktober 1809 bei Unken und Mellek geschlagen wurde flüchtete Speckbacher Wien wo er sich bis 1814 aufhielt. Heute ist sein Grabmal in Hofkirche von Innsbruck .

Literatur

  • W. Köfler Der Tiroler Freiheitskampf 1809 A. Hofer 1986.



Bücher zum Thema Josef Speckbacher

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Josef_Speckbacher.html">Josef Speckbacher </a>