Studium, Ausbildung und Beruf

web uni-protokolle.de
 powered by
NachrichtenLexikonProtokolleBücherForenSonntag, 20. April 2014 

Josef Stefan


Dieser Artikel von Wikipedia ist u.U. veraltet. Die neue Version gibt es hier.
Josef Stefan (* 24. März 1835 zu St. Peter bei Klagenfurt ; † 7. Januar 1893 in Wien ) war ein österreichischer Mathematiker und Physiker .

Stefan studierte seit 1853 zu Wien dort 1858 für mathematische Physik wurde 1863 der Physik an der Universität und 1866 des physikalischen Instituts. 1875-85 war er Sekretär mathematisch-naturwissenschaftlichen Klasse der Akademie der Wissenschaften in 1883 Präsident der internationalen wissenschaftlichen Kommission der Ausstellung und 1885 Präsident der internationalen Stimmtonkonferenz.

Er beschäftigte sich mit der Ausbreitung Schalls der Polarisation Interferenz und Doppelbrechung des deer Diffusion und Wärmeleitung von Gasen der der Wärmestrahlung von der Temperatur sowie mit Erscheinungen und der Induktion.

Nach ihm benannt ist das Stefan-Boltzmann-Gesetz sowie die Stefan-Boltzmann-Konstante.



Bücher zum Thema Josef Stefan

Dieser Artikel von Wikipedia unterliegt der GNU FDL.

ImpressumLesezeichen setzenSeite versendenSeite drucken

HTML-Code zum Verweis auf diese Seite:
<a href="http://www.uni-protokolle.de/Lexikon/Josef_Stefan.html">Josef Stefan </a>